Schon zu analogen Zeiten entdeckte ich die Fotografie für mich.

Doch das lange Warten auf das Ergebnis, d.h. die entwickelten Fotos, war nie so richtig mein Ding. Die ersten digitalen Fotoapparate weckten dann endgültig meine Neugierde und die kreativen Möglichkeiten faszinierten mich von Beginn weg.

Mit der Anzahl Fotos wuchsen auch die Ansprüche an die Kameras und Objektive und so fotografiere ich heute die meisten Landschaftsbilder mit der Nikon D750 und für Portraits verwende ich meine Canon 6d.

 

Meine Leidenschaft gilt vorallem der Outdoor/Landschaftsfotografie. Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein und dann auch noch den richtigen Bildausschnitt für ein tolles Bild auszuwählen ist die Herausforderung die mich immer wieder in die Berge oder nach draussen lockt.